logo
Suche:


Am Faschingsdienstag hat das Büro vom Bürgertreff geschlossen. Ab Mittwoch sind wir wieder wie gewohnt für Sie zu erreichen.

Unsere Sprechzeiten sind
Dienstag, 12 -14 Uhr und 15.30 - 16.30 Uhr sowie
Donnerstag, 12 -14 Uhr.

 


Leseabend

verbockt! Die Depression hat mich bestimmt. Jetzt bin ICH dran. Vielleicht...

Freitag, 23. März 2018, um 19.00 Uhr im Bürgertreff Die Scheune

Markus Bock spricht über das, was viele nur denken können: Wie fühlen sich Depressionen und Suizidgedanken an? Was passiert bei einer Therapie und im persönlichen Umfeld? Es geht nicht um Zahlen, Daten, Fakten, Medikamente. In „Die Depression hat mich bestimmt. Jetzt bin ich dran. Vielleicht …“ geht es um einen ungeschönten Blick auf die Gefühlswelt in depressiven Lebensabschnitten und deren Auswirkungen. Die Lesung ist kein Ratgeber, sondern ein verständnisvoller Tatsachenbericht, in dem er die Frage beantwortet, ob Depressionen nicht sogar eine Chance sein können.

Markus Bock beschreibt sich selbst als Depressionist. Vom Alltag mit der Krankheit erzählt er in seinem eigenen Blog www.verbockt.com. Auf Facebook teilt er seine Erfahrungen mit 3.700 Followern. Offen, mit Humor und ohne den Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Mit seiner Aufklärungsarbeit in verschiedenen Städten stellt er sich nicht nur selbst Herausforderungen, sondern unterstützt auch das Bündnis gegen Depressionen und den Verein Sport und Bewegung gegen Depressionen.

2018 erscheint sein erstes Buch. Der Leseabend gibt Einblicke in Notizen und Texte, vor allem aber ermöglicht er Betroffenen und Angehörigen Verständnis.

Der Eintritt ist frei, man darf den Autor aber gerne mit einer Hutspende unterstützen.